Treten Sie ONLINE mit Ihren Schüler*innen und dem Kollegium in Kontakt. Das Kreismedienzentrum unterstützt Sie hierbei durch einen Videokonferenz-Server, den Sie kostenfrei verwenden können. Sie benötigen hierzu einen internetfähigen Rechner mit Mikrofon und ggf. Webcam. Eine Programminstallation ist nicht erforderlich, das System läuft im normalen Webbrowser. Beste Ergebnisse erhalten Sie mit dem Chrome-Browser. Bitte verwenden Sie kein Firefox oder Safari. Hier kann es bei einigen Versionen zu Problemen kommen.

Anleitungen:

Zwei Kollegen haben Anleitungen zur Nutzung von Videokonferenzsystemen geschrieben (Vielen Dank!!):

 

Zum Videokonferenz-Server -> https://videokonferenz.kmz-sbk.de

 

Hinweise:

Befinden Sie sich innerhalb einer Schule müssen sie den Port UDP 10000 von außen nach innen in der Firewall freigeben.

Nutzern von mobilen Endgeräten (Handy oder Tablet) raten wir, die App „DigitalesKlassenzimmer“ der Hopp-Foundation zu verwenden. Sie finden diese App im PlayStore bzw. im AppleStore. Tragen Sie unter „Einstellungen -> Server-URL“ bitte unseren Server ein: „https://videokonferenz.kmz-sbk.de“ (voreingestellt ist der Server der Hopp-Foundation).

Hinweis: In der orginären Jitsi-Meet-App ist Google Analytics eingebaut. Diese empfehlen wir aus Datenschutzüberlegungen nicht.